RIGGOROS – Regeln vor Ort

 Vorwort

Wir befinden uns in einem gemeinschaftlichen Lernprozess, welche Regeln wir für die RIGGOROS Treffen brauchen. Diese sind ergänzend zu unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen. Umso wichtiger ist es deshalb, dass du auf die Organisatoren vor Ort hörst. Bei Regelverstoß behalten wir uns vor, dich auf Zeit oder dauerhaft von den RIGGOROS Treffen auszuschließen.

Diskrete Anreise

Wir bitten um eine diskrete Anreise

  • die Tür zum Studio in Dortmund nicht offenstehen
    lassen
  • nicht in eventuell freizügigen Outfits anreisen
  • Halsbänder oder Ähnliches wenn möglich vor Ort anlegen
    oder diskret tragen.

Bezahlung

Bitte zahlt direkt bei Einlass bei der aktuellen Aufsichtsperson (Erkennungszeichen). Wir führen eine Teilnehmerliste mit Vornamen oder Nicknamen und dem gezahlten Betrag, da wir diese für die Steuererklärung benötigen. Wenn ihr wollt, erhaltet ihr eine Quittung (und ihr erhaltet den RIGGOROS Stempel auf eine Hautstelle, dessen Wahl der kassierenden Person obliegt ).

Abstand und Anstand

Es gibt feste Fesselplätze. Wenn gerade kein Platz frei ist, müsst ihr leider ein wenig warten. Achtet dementsprechend auch darauf, dass ihr nicht den ganzen Tag einen Fesselplatz belagert.

Fesseln benötigt Platz. Bitte halte zu Anderen einen Abstand von ungefähr zwei Metern ein. Zum einen aus Sicherheitsgründen, da ein sich verfangendes Seil schnell zu einer Gefahrensituation führen kann. Zum anderen ist Fesseln oft ein sehr intimer Moment zwischen Menschen, in dem man nicht unbedingt den Atem eines Fremden im
Nacken spüren möchte.

Eben weil das Fesseln oft ein konzentrierter und intimer Prozess ist, sollte man auch nicht in die Sessions von Fesselnden „eindringen“, „reinplatzen“ oder die Session bewusst „stören“. Natürlich haben wir bei RIGGOROS auch viel Spaß und es soll gelacht werden! Gleiches gilt jedoch ebenso für die Fesselnden: auch eure Session sollte Umliegende nicht stören. Ein Respekt- und Rücksichtsvoller Umgang miteinander bleibt
aber immer die Voraussetzung für die Teilnahme.

„Nein heißt NEIN!“
Und niemand muss begründen, warum er oder sie nicht fesseln möchte. Aggressives baggern oder aufdringliches Verhalten führt zum Ausschluss.

Sollte jemand o.g. Verstöße gegen den Anstand beobachten oder erfahren, wendet euch gerne an eine(n) Orga.

Sicherheit und Suspension

Beim Fesseln ist immer ein Sicherheitsmesser oder eine Sicherheitsschere in Griffreichweite des
Fesselnden zu führen! Anfängern kann eine Sicherheitsschere leihweise überlassen werden.

Suspensions dürfen nur an von uns Orgas überprüften Hängepunkten vorgenommen werden. Wende dich
dafür bitte an die zuständigen Aufsicht(en) (Erkennungszeichen).
Für die Sicherheit der von den Teilnehmenden mitgebrachten Ausrüstungsgegenstände (Karabiner, Seile, Ringe etc.) sind die Teilnehmer selbst verantwortlich.

Schuhe

In der Location sind keine Straßenschuhe erlaubt. Bitte im Eingangsbereich ausziehen.

Essen und Trinken

In der Dortmunder Location gibt es eine Kaffeemaschine, wo man sich für 1€ Kaffee ziehen kann. Essen kann gerne für alle als Buffetecke mitgebracht werden. Möglichkeit Mittagessen zu kaufen, befinden sich in der Umgebung.

Rauchen

Es gilt absolutes Rauchverbot innerhalb der Location. Zum Rauchen und Dampfen gehe bitte vor die Tür und achtet darauf, dafür angemessen gekleidet zu sein.

Bild- und Tonaufnahmen

Bild- und Tonaufnahmen sind nur gestattet, sofern alle Aufgenommenen über die Aufnahmen informiert werden und ausdrücklich zustimmen. (Bitte achtet am Besten immer darauf, keine unbeteiligten Personen abzulichten.)

Kleiderordnung

Lass bitte mindestens deine Sport- bzw. Unterwäsche an.

Ansonsten haben sich bequeme/weite Kleidung für Fesselnde und eng-anliegende Kleidung für zu
Fesselnde als praktisch erwiesen.

Shibari-Bibliothek

Sämtliche Bücher und Schriften unserer Bibliothek können vor Ort eingesehen oder ausgeliehen werden. Für die Ausleihe müssen wir eine Kaution (s. Einband des Buches) und Gebühr (3 € / Monat) verlangen, um den Bestand an Büchern auch zukünftig erweitern und pflegen zu können.